Der Radsportclub Wörth lädt am Sonntag 6. Mai 2018 interessierte Radsportler zu seiner 37.  Deutsch-Französischen Maifahrt ein. Bei der Radtouristikfahrt (RTF) werden 4 verschiedene Strecken über über 50, 91, 124 und 151 km angeboten mit Start und Ziel jeweils an der Bienwaldhalle in Wörth. Die Strecken führen durch den Bienwald, den Mundatwald, das Dahner Felsenland bis ins nördliche Elsass, der am weitesten entfernte Punkt befindet sich bei Jaegerthal.

Die Startzeit ist zwischen 7:00 und 9:30 Uhr frei wählbar.

 

Bei der RTF wird zur Beschleunigung der Anmeldung das Scan & Bike-System eingesetzt.

Bei den Wertungskarten von Sportlern aus dem Landesverband Rheinland-Pfalz ist der QR-Code mit den erforderlichen Informationen bereits aufgedruckt.

Wertungskarteninhaber aus anderen Landesverbänden, die das System (noch) nicht nutzen, und auch alle Sportler ohne Wertungskarte können sich auf der System-Website mit ihren Daten diesen QR-Code selbst erstellen und ausdrucken.

http://scan.bike/index.php

Hier ist die Verfahrensweise ausführlich beschrieben:

Das ausgedruckte Blatt unterschreiben (Einverständnis zur veranstaltungsbezogenen Verarbeitung der Daten) und zur RTF mitbringen. Wir sind der Überzeugung, dass die Anmeldung dann schneller geht und die Wartezeiten reduziert werden. Für euch entfällt das lästige Ausfüllen der Startkarten.

Der ausgedruckte QR-Code kann übrigens bei anderen Veranstaltungen im Landesverband Rheinland-Pfalz mehrfach verwendet werden, ein erneutes Ausdrucken ist nicht erforderlich.

 

Die Strecken sind mit Markierungspfeilen gekennzeichnet, Kontrollstellen befinden sich bei Vollmersweiler, Schönau und bei Lembach. Dort wird auch Verpflegung in Form von Tee, Äpfeln und Bananen zum Ausgleich verbrauchter Kalorien angeboten.
Sie sind ersichtlich, bzw. können sich auf das Navi gezogen werden, bei GPSies von Kilo-Mike:

  • 50 km Rundkurs unter:

“RTF Wörth 2018 Tour D“ https://www.gpsies.com/map.do?fileId=iovgrecwxpaujgkb

  • 91 km Rundkurs unter:

“RTF Wörth 2018 Tour C“ https://www.gpsies.com/map.do?fileId=rqvaengsqlprqwur

  • 124 km Rundkurs unter:

“RTF Wörth 2018 Tour B“ https://www.gpsies.com/map.do?fileId=huhyqbajnhjdnrqa

  • 151 km Rundkurs unter:

“RTF Wörth 2018 Tour A“ https://www.gpsies.com/map.do?fileId=zytmijpiroialumw


Kontrollschluss ist um 16:00 Uhr, in dieser Zeit fährt ein „Besenwagen“ die Strecke noch einmal ab, um ggf. mit einem Defekt liegengebliebene Sportler aufzunehmen.


Neben der Radtouristikfahrt wird zwischen 9:30 und 11:00 Uhr auch eine Radwanderfahrt angeboten. Die ca. 25 km lange Strecke verläuft durch die Rheinauen entlang des Deichs bis nach Berg. Der Rückweg verläuft ab Berg durch den Auwald über Hagenbach wieder nach Wörth.

Diese Strecke ist ebenfalls ersichtlich, bzw. kann sich auf das Navi gezogen werden,

bei GPSies von Kilo-Mike:

  • 25 km Rundkurs unter: 

„Radwandern RSC Wörth 2018“https://www.gpsies.com/map.do?fileId=aoimpdwglevkeugn


In der Bienwaldhalle ist mit einem Kuchenbuffet und einem Speisen- und Getränkeangebot dafür gesorgt, den bei der Fahrt entstandenen Hunger und Durst wieder ausgleichen zu können.
Die teilnehmerstärksten Gruppen werden um ca. 13 Uhr mit einem Pokal geehrt. Der Wanderpokal für die stärkste Gruppe bei der Radwanderfahrt befindet sich seit mehreren Jahren im Besitz des MGV Lyra-Liederkranz aus Wörth.


Der RSC Wörth hofft auf gutes Wetter und wir wünschen allen Teilnehmern eine gute Fahrt und viel Sonne in den Speichen.