Am Samstag fand in Rüssingen die vom RV Falke Donnersberg e.V. Göllheim ausgetragene Landesverbandsmeisterschaften Rheinland-Pfalz im Einzelzeitfahren statt.

Die Sonne schien angenehm, aber es blies ein böiger Wind, der den Rhythmus der Zeitfahrer empfindlich störte.

Auf dem welligen Kurs traten folgende RSC Wörth-Rennfahrer in die Pedale:

In der Jugendklasse U17m über 14 km

Lars Hartkorn                      Platz 11           25:55,490 min

Daniel Kauffmann               Platz 8             23:30,580 min

 

In der Schülerklasse U15m über 7 km

Jannis Rapp                       Platz 7             12:30,340 min

 

In der Schülerklasse U13m über 7 km

Etienne Hüttl                    Platz 11           14:27,840 min

Máté Toth-Bauer              Platz 5             13:41,650 min

 

1. Schritt Jg. 2010/2011 über 1 km

1. Daan Ensenbach          VfB Polch Abt. Radsport      01:45,680 min

2. Jakob Rapp                 RSC Wörth                           01:55,210 min

3. Nepomuk Bräutigam    RSV Rheinzabern e.V.          02:03,000 min

Eine super Leistung von Jakob, das entspricht einer Geschwindigkeit von ca. 32 km/h

 


Sonntags, als wir in Wörth unsere Radtourenfahrt veranstalteten, fand zeitgleich die LV-Meisterschaft 1er-Straße der Verbände RLP, HES und SAR in Bann statt.

Bei fast hochsommerlichen Temperaturen und dem knallharten Anstieg in Bann eine nicht gerade leicht zu bewältigende Aufgabe für die angetretenen Radrennfahrer des RSC Wörth.

Es starteten:

in der Jugendklasse U17m über 5 Runden = 51,5 km

Nico Kövago                          Platz 10

Daniel Kauffmann                 Platz 7

 

 

 

in der Schülerklasse U15m über 3 Runden = 30,9 km

Jannis Rapp                          Platz 7

 

in der Schülerklasse U13m über 2 Runden = 20,6 km

Etienne Hüttl                         Platz 7            

Máté Toth-Bauer                   Platz 9

 

 

Bericht von Klaus Schäfer-Morell