Am 28. April 2019 fand das 39. Radrennen rund im badischen Kartung statt. Der April machte seinem Namen mal wieder alle Ehre und es war ein Wechselbad von Sonne, Wind und Regen angesagt. Leider war es auch ein wenig kälter als die Tage zuvor. Also nicht wirklich das beste Wetter für ein Rennen auf der Straße.

Trotz allem waren Jakob Rapp (U11) und Jannis Rapp (U15) auch dieses Jahr wieder mit am Start!

Den Anfang machte Jakob in der U11, er musste zu acht Runden um den 1,3km langen Kurs antreten. Das Rennen ging auf Endsieg. Das sagt Jakob dazu:

"Das Rennen war anstrengend. Der Start ist gut gelaufen. Es hat sich nach der ersten Runde eine Spitzengruppe abgesetzt, in der war ich drin. In der drittletzten Runde sind zwei Fahrer aus der Gruppe weg gefahren. Ich konnte nicht an denen dran bleiben. Am Ende habe ich den Schlusssprint gewonnen und wurde Dritter. Das hat mich riesig gefreut!"

Glückwunsch! Erster wurde Jules Ottl aus Eckwersheim, Zweiter Moritz Koch aus Eichstetten.

20190428_115922.jpg - 6.62 MB

 

Jannis war danach in der U15 am Start. Hier waren 16 Runden zu absolvieren. Aus seiner Sicht lief das Rennen wie folgt:

"Das Rennen, das als Kriterium gefahren wurde, war anspruchsvoll. Es gab einige Ausreißversuche, die wir immer kontern mussten. Die Sprints um die Wertungen waren hart. Ich konnte drei Mal in die Punkte fahren und habe den dritten Platz geschafft!"

Glückwunsch Jannis! Sieger des Rennens war Paul Adomeit, Radsport Team Lutz, Zweiter wurde Davide Spadaccia aus Ellmendingen.

 20190428_131155.jpg - 6.06 MB

20190428_141223.jpg - 4.91 MB

 

Thorsten Rapp

RSC Wörth