Bei dem Rennen des RSC Leimersheim waren trotz widriger Witterung fast alle Radrennfahrer des RSC Wörth am Start.

Das Rennen der U13 ging über 10 Runden, entsprechend 13 km auf dem schnellen Rundkurs. Etienne Hüttl belegte dabei den 7. Platz und Máté Tóth-Bauer den 6. Platz. Es siegte eine überragend fahrende Messane Bräutigam (RSC Rheinzabern) mit einer Fahrzeit von 22 min.

In der Schülerklasse U15 ging das Rennen über eine Distanz von 19,5 km, entsprechend 15 Runden. Jannis Rapp fuhr dabei auf den 6. Platz. Hier siegte Louis Leidert von der RSG Frankfurt.

In der Jugendklasse U17, über 25 Runden, gleich 32,5 km, konnte sich Daniel Kauffmann in einer beeindruckenden Alleinfahrt zur Spitze vorkämpfen. Er verpasste einen Podestplatz nur knapp und landete letztendlich auf den 4. Platz. Es siegte Thies Springmann (RSV Edelweiß Oberhausen). Nico Kövago schied aus.

In den 1.Schritt-Rennen, die zu dem Bellaris-Cup zählen, zeigten unser Jüngsten was sie drauf hatten. Sie mussten einmal um den Rundkurs rasen. Allen voran stürmte Jakob Rapp, der das Rennen der Jahrgänge 2010-jünger überlegen gewann.

Tim Sucietto zeigt ebenfalls seine ansteigende Form. Er verausgabte sich total und belegte am Ende einen tollen 2.Platz bei den Jahrgängen 2008-2009.

Anna Rapp, unsere jüngste Teilnehmerin, kam im Fette-Reifen-Rennen der Jahrgänge 2010-jünger auf einen prima 4. Platz.

Die 1. Schrittfahrer wurden mit tollen und wertvollen Geschenken belohnt. Herzlichen Dank dafür an den ausrichtenden Verein.

Die für nächsten Sonntag in Linden geplante Veranstaltung wurde leider abgesagt. Zu den nächsten Radrennen in Kuhardt (am Sa. 26.5.2018) und Rheinzabern (am So. 27.5.2018) laden wir herzlich ein. Unsere Sportler brauchen eure Unterstützung.

 

 

Klaus Schäfer-Morell