Die Rennfahrer des RSC Wörth nutzen Starts bei Bahnrennen gerne zur Verbesserung ihrer Trittfrequenz und Endschnelligkeit.

Dazu bieten die  nahegelegenen Radrennbahnen in Baden und der Pfalz während der Saison zahlreiche Startgelegenheiten.