Auch in diesem Jahr veranstaltet der Radsportclub Wörth in Zusammenarbeit mit den Sportfreunden Dierbach am 02. September 2018 ab10 Uhr Radrennen für insgesamt acht lizenzierte Klassen.  Radrennfahrer vom Schüler bis zum Senior werden am Start sein. Der anspruchsvolle 4,4 km lange Rundkurs führt durch das reizvolle Dierbach, aufwärts zu den Weinbergen und wieder hinab zum Dierbachtal. Dann folgt mit über einem Kilometer Länge, die längste Spurtstrecke der Pfalz. Am Ziel, vor der Naturtribüne an der Dierbach-Halle, dürfen heiße Finishs erwartet werden.

 

Als Besonderheit findet für den Radsport-Nachwuchs der Altersklassen U11 und U13 ein Omnium-Wettbewerb statt. Dabei gilt es, erst den Geschicklichkeits-Parcours aus dem BDR-Nachwuchsprogramm und einen 60-m-Sprint vor dem abschließenden Straßenrennen zu absolvieren.

 

Zudem gibt es ein Rennen für Anfänger der Jahrgänge 2007-2009 und 2010-2013 (ohne Lizenz). Dieses Rennen findet auf einer verkürzten Runde von 2,5 km Länge statt. Für die kostenlose Teilnahme an diesem, um 15:35 Uhr angesetzten Wettbewerb, benötigen Kinder lediglich einen Helm und das schriftliche Einverständnis der Eltern.

 

 

Im Hauptrennen ab 15:50 Uhr geht es erstmals um den Preis der „rail.cc“.

Radsportler aus ganz Deutschland und dem benachbarten Elsass werden hierzu erwartet. Gegen 18 Uhr dürfte der Sieger feststehen.

 

Um die Sicherheit der Rennfahrer nicht zu gefährden und Sachschäden an Autos zu vermeiden bittet der Veranstalter die Anwohner, ihre Fahrzeuge außerhalb der Rennstrecke zu parken.