Silber für unsere jungen Radsport-Asse Hanna Päsler, Jannis Rapp, Philipp Schäfer-Morell beim Neujahrsempfang der Stadt Wörth

 

 

Für ihre Erfolge bei rheinland-pfälzischen Landesverbands-Meisterschaften im Radsport erhielten aus der Hand von Bürgermeister Seiter drei Wörther Nachwuchs-Rennfahrer die Silbermedaille als zweithöchste Auszeichnung der Stadt Wörth für hervorragende sportliche Leistungen.

 

Der Einladung in die Wörther Festhalle zum Neujahrsempfang der Stadt Wörth waren am Sonntag, 10. Januar 2016, trotz widriger Wetterverhältnisse zahlreiche Bürger aus dem gesamten Stadtgebiet gefolgt. Auch mehrere  RSC-Mitglieder wohnten dem Empfang bei. Für eine anspruchsvolle musikalische Umrahmung sorgte der Musikverein Harmonie aus Maximiliansau. Turnerinnen des TV 03 Wörth boten eine atemberaubende Turnschau mit Sprüngen, Rollen und Salti über zwei auf der Bühne hintereinander aufgestellten Kästen. Für ihr Können erhielten die jungen Turnerinnen den verdienten und begeisterten Beifall des Publikums.  

 

An die wohl letzte Neujahrsansprache von Bürgermeister Seiter in seiner im Jahr 2016 zu Ende gehenden Amtszeit, schloss sich die Sportler-Ehrung durch Wörths Beigeordnete Radwan an. Für Erfolge auf der Pfalz-Ebene, Rheinland-Pfalz-Ebene und bei Deutschen Meisterschaften zeichnete die Stadt Wörth zahlreiche Sportler mit Medaillen in Bronze, Silber und Gold aus. Auch die Trainer der Sportler wurden auf die Bühne gerufen, um für die mit ihren Schützlingen gemeinsam errungenen Erfolge mit einer Urkunde ausgezeichnet zu werden.

 

Vom RSC Wörth erhielten drei Radsportler die Silbermedaille der Stadt Wörth :

 

 

 

Das Foto zeigt von links nach rechts Philipp Schäfer-Morell, Jannis Rapp, Hanna Päsler mit ihren Trainern Frank Päsler, Klaus Schäfer-Morell (Gilbert Zwick als Trainer von Jannis Rapp fehlte). Ganz rechts wurden die Geehrten von Wörths Bürgermeister Harald Seiter sowie der für Sport zuständigen Beigeordneten Ursula Radwan flankiert.

  

Die von den Sportlern erzielten Erfolge zeigt der Beitrag auf der RSC-Homepage unter

http://www.rsc-wörth.de/index.php/radrennen/strassenradsport/287-medaillenregen-und-gute-platzierungen-der-woerther-fahrer-bei-den-landesverbands-meisterschaften

 

 

Im zweiten Teil der Veranstaltung erhielten verdiente Wörther Bürger für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in Vereinen und Organisationen aus der Hand von Bürgermeister Seiter die höchste von der Stadt Wörth zu vergebende Verdienstmedaille.

 

 

Die Veranstaltung ging mit einem Umtrunk im Foyer der Festhalle zu Ende. Im Hintergrund auf dem Foto mit  Hanna und Jannis sind von links nach rechts zu erkennen: RSC-Vorsitzender Franz Rauschenberger, Michael Wagner, Nicole Schäfer-Morell, hier im Gespräch mit ihrem Sohn Philipp und Max Päsler. 

 

 

 

Für ein Bild auf der RSC-Homepage ließen sich schließlich auch noch einmal die drei geehrten Nachwuchs-Rennsportler des RSC Wörth im Foyer gemeinsam fotografieren :